Agenturleistungen
Vereine entwickeln
Seminare
ALVS Agenturleistungen für Vereine und Stiftungen
 
ALVS
ALVS-Klinikberatung
Kommunikation
Meinungsmanagement
Seminarbuchung
Foren für Seminarteilnehmer
Referenzen Seminare
Expertennetzwerke
Kontakt
Impressum
Datenschutzhinweise
Der Beschwerdebrief als Chance

Jede professionelle Antwort auf die Beschwerde eines unzufriedenen oder verärgerten Kunden oder Patienten bietet die Chance, ihn umzustimmen und wieder für Ihr Haus zu gewinnen. Keine Einrichtung kann es sich im zunehmenden Wettbewerb leisten, einen Kunden zu verlieren. Zudem können negative Erfahrungsberichte Einzelner über die Verbreitungswege der „Social Media“ eine große Öffentlichkeit erreichen. Dies kann das Image eines Unternehmens nachhaltig schädigen und zum Verlust potentieller Interessenten führen. Gründe genug Einzelbeschwerden ernst zu nehmen, ihnen erhöhte Aufmerksamkeit zu schenken und sie professionell zu beantworten!

Dieses praxisorientierte Seminar vermittelt, wie Antwortbriefe auf schriftliche Beschwerden konzipiert und formuliert werden. Zielgruppe der Veranstaltung sind Mitarbeiter, die für die Korrespondenz zuständig sind und/oder Briefe für Vorgesetzte entwerfen.

AUSZÜGE AUS DEM SEMINARINHALT

-       von der Sachbearbeitung zur Kundenorientierung

-       von negativen zu positiven Sprachmustern

-       von der Funktion zur Emotion

Zielgruppe des Seminars

Das Tagesseminar "Der Beschwerdebrief als Chance" vermittelt, wie professionelle Antwortbriefe konzipiert und geschrieben werden. Zielgruppe der Veranstaltung sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Einrichtungen, die für die Korrespondenz zuständig sind und/oder Briefe für Vorgesetzte entwerfen.

Aus den Feedbacks der Semnarteilnehmer

„….großer Nutzen für die Praxis ….“

„… viele hilfreiche Übungen zur Verbesserung des Schreibstils …“

„… ein facettenreiches Seminar, das mir hilft, unsere Standardschreiben zu individualisieren.“

Die Referentin

Die Referentin, Gisela Meese (M.A.), ist seit 2000 Geschäftsführerin der WHO/UNICEF-Initiative „Babyfreundlich“. Sie war zuvor langjährig bei UNICEF Deutschland in der Spenderinformation tätig. Ihre Aufgaben: Aufbau und Pflege der Spenderkontakte und das professionelle Management von Beschwerden. Außerdem berät sie seit vielen Jahren Kliniken in Fragen des Marketings.

Seminarbuchung

Weitere Informationen und Seminarbuchung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne senden wir Ihnen weitere Unterlagen zu. Informationen zur Seminarbuchung finden Sie hier.